Sportabzeichen für die Viertklässler in Nordfriesland

 

Wie im letzten Jahr haben sich 12 Schulen mit 19 Klassen am Wettbewerb „Deutsches Sportabzeichen in den 4 Klassen“ beteiligt. Insgesamt haben im Jahr 2017 über 350 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen aus Nordfriesland das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold abgelegt. „Noch haben wir das angestrebte Ziel von 500 Schülern nicht erreicht“, resümierte der Schulsportbeauftragte Martin Kock in seiner Rede bei der Siegesfeier in der Grundschule Ohrstedt. Die Sportlehrer an den Schulen müssen über den normalen Einsatz hinaus mit den Kindern arbeiten, damit diese in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination die bestmögliche Leistung erbringen.

 

Siegesfeier der 4. Klassen in OhrstedtSiegesfeier der 4. Klassen in Ohrstedt

 

„Das Erreichen der Schwimmfähigkeit ist das große Problem“, bestätigte Britta Mesrogli, Sportlehrerin an der Grundschule Ohrstedt. „Die Kinder sollten bei Schulbeginn möglichst schon schwimmen können.“ Martin Kock bedankte sich bei allen Lehrern der teilnehmenden Schulen für Ihren Einsatz und freute sich, dass bei der Siegesfeier fast alle Klassen anwesend waren. Denn jede Klasse, in der 80% der SchülerInnen das Sportabzeichen erreicht hatten, bekam 50 ,- für die Klassenkasse und Medaillen für die DSA Absolventen. Zudem bekam die Klasse Material für die bewegte Pause und wenn sie bei der Siegesfeier anwesend war, nochmal die Chance auf 100,- Euro, die 7x verlost wurden. Auch Nina Hansen, Beisitzerin beim Kreissportverband Nordfriesland lobte diese tolle Aktion, die 2017 bereits zum 6. Mal durchgeführt wurde. Sie bedankte sich bei Schulleiter Jan Thiesen für die Organisation der Siegesfeier und bei Martin Kock für die gute Zusammenarbeit von Schule und Kreissportverband.

 

Seit dem Beginn des Projekts im Jahr 2012 haben von 35 Grundschulen Nordfrieslands 28 teilgenommen. Es waren Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet von Sylt bis St.Peter-Ording dabei. „Das Projekt ist flächendeckend angekommen und der Kreissportverband Nordfriesland ist bereit, die Unterstützung zu bieten, die von den Schulen bzw Sportlehrern benötigt wird“, verspricht Nina Hansen. „Wird dies wahrgenommen, ist die angestrebte 500er Marke machbar“, blickt Martin Kock optimistisch in die Zukunft. Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch ein Theaterstück der Theater AG unter der Regie von Katja Schmidt. Bevor es zur Auslosung der 7x100,- Euro kam, rief Martin Kock Schulleiter Jan Thiesen, Nina Hansen, Britta Mesrogli und Holger Dahlke auf die Bühne. Jeder von Ihnen bekam ein Springseil und lieferte sich ein schweißtreibendes Duell mit einigen Schülern. Holger Dahlke von der Utholm-Schule aus St.Peter-Ording unterstrich anschließend nochmal die Bedeutung der Anforderungen des Sportabzeichens, die in vielen Sportarten vorkommen.

 

Die Utholm-Schule war Ausrichter der Auftaktveranstaltung im Mai und St.Peter-Ording wird in diesem Jahr Austragungsort der DOSB Sportabzeichen-Tour am 01.06.2018 sein. Darauf freut sich die Region St.Peter-Ording und hofft auf zahlreiche Teilnehmer für dieses besondere Event. Dann wurde es spannend. Jede Klasse legte ein Los in die Trommel und fieberte der Ziehung entgegen. In diesem Jahr können sich sie Klassen 4a und 4b der Norddörferschule/Sylt, die Klasse 4a der Utholm-Schule St.Peter-Ording, die Klasse 4a der Grund-und Gemeinschaftsschule Viöl/Haselund, die Klasse 4a der Grundschule Ohrstedt und die 4. Klasse der Grundschule Witzwort über den Gewinn vom Kreissportverband Nordfriesland freuen.